Da unsere bisherige Einsatzbekleidung bis zu 15 Jahre alt war und dementsprechende Gebrauchsspuren vorhanden waren, wurde im Herbst die Anschaffung neuer Bekleidung beschlossen. Die Wahl fiel auf die Bekleidung der Marke TEXPORT XTREME aus Salzburg.

Neueste Technologien helfen die Mannschaft vor winterlicher Kälte und vor allem vor Hitzebeeinträchtigung bei Bränden noch besser als bisher zu schützen. Die Bekleidung ist seit 2011 zur Vereinheitlichung landesseitig bschlossen nur mehr in Sandfarben erhältlich.

Ein paar Ausrüstungshighlights:

  • Wasserdicht und Atmungsaktiv durch GORE-TEX Membrane
  • Optimaler Tragekomfort und Passform
  • Luftpolster durch sogenannten Air Blocker im Schulterbereich
  • Halterung rechts für z.B. Taschenlampe
  • Funkgerätetasche links
  • Karabiner entweder linke oder rechte Tasche
  • Bergeschlaufe aus Kevlar am Rücken

Anfang 2012 konnte die erste Lieferung von 25 Jacken und Hosen entgegen genommen werden. Der Rest folgte Ende April. Somit verfügt die FF Kirchbichl nun über 50 Jacken und Hosen der neuen Generation von Einsatzuniformen.

texport_vorne texport_seite
texport_hinten texport_vorne_funk
texport_hinten2